Auto Ankauf der Marke Fiat

Verkaufen Sie Ihren Fiat gegen Bargeld für den Export

Wieso gehören Fiat, Chrysler, Ferrari und Maserati eigentlich zusammen?

Alle produzieren und verkaufen Autos, aber Fiat ist der Mutterkonzern aller vier Automobilhersteller und hält bei allen Unternehmen die Mehrheit der Anteile. Damit handelt es sich um den Inhaber der einzelnen Unternehmen und kaum jemand hätte mit solch einem Einfluss gerechnet.

Wieso besitzt ein Konzern so viele Unternehmen und deren Anteile?

Das Unternehmen ist und war schon immer der größte italienische Autohersteller. Schon 1899 fingen die Italiener an, die ersten Autos zu bauen. Von dem Ersten „3 1/2 HP“ wurden nur 20 Fahrzeuge gebaut und auch verkauft. Alle wurden vorher bestellt und extra für die Kunden angefertigt.


Bieten Sie uns Ihren Fiat direkt per Telefon an:

8 - 21 UHR: 0173 - 43 444 84

oder hier per Kontaktformular


Wir kaufen PKW von Fiat - z.B. Brava, Panda, Punto

Der italienische Autokonzern verkaufte 164 000 Autos im Jahr 2009, damit war es bis heute das beste Jahr für das Unternehmen. Leider konnte der gute Absatz von Fahrzeugen nicht gehalten werden. Er brach wegen der Finanzkrise und anhaltender Probleme immer weiter ein. Bis heute konnte das Unternehmen nicht mehr an die Erfolge von 2009 anknüpfen. Trotzdem reichte der Umsatz in der Geschichte aus, um sich nach und nach die Anteile an den verschiedenen Konzernen zu sichern.
Mittlerweile ist aus Fiat und Chrysler eine Marke geworden, die Ihren Firmensitz nun in die Niederlande verlegt.


Gute Testergebnisse für Chrysler

Autos der Marke schneiden in den Tests deutscher Automobil-Zeitungen regelmäßig gut ab: Meistens liegen sie im oberen Mittelfeld der getesteten Fahrzeuge. Viele Artikel über die Modelle der Marke enden mit dem Fazit: "Besser als sein Ruf".

Da die Marke in Deutschland wenig gefragt ist, ist der Gebrauchtwagen-Markt hier sehr entspannt für den Nachfrager: Ein Auto dieser Marke ist als Gebrauchtwagen interessant, wenn man viel Ausstattung für wenig Geld sucht.


Verkauf von Fiat Modellen

Egal, welches der Fiat Modelle man nun verkaufen möchte, ob einen Panda, Punto, einen Cinquencento oder einen Brava oder Bravo, Autohändler und Ankäufer gibt es bundesweit, auch in München. Auch Ritmo, Tempra oder der große Regata werden gern angekauft.

Bei einem fliegenden Händler hat man den Vorteil, dass der Pkw meist gleich bar bezahlt und abtransportiert wird. So hat man den wenigsten Aufwand. Neben den Autohäusern, wo man die Fahrzeuge in Zahlung geben kann, bieten sich diverse Automärkte im Internet an. Hier erreicht man viele Interessenten, welche günstig einen Gebrauchtwagen suchen. Diese breite Zielgruppe verteilt sich nicht nur im gesamten Bundesgebiet und so kann es sein, dass man sein Fahrzeug z. B. nach Österreich oder in die Schweiz verkauft.


Bieten Sie uns Ihren Fiat direkt per Telefon an:

8 - 21 UHR: 0173 - 43 444 84

oder hier per Kontaktformular